Jahreshauptversammlung 2017 des Campingclubs Ludwigsburg e.V.

Der Campingclub Ludwigsburg e.V. hielt am Samstag, den 25.02.17 seine Jahreshauptversammlung ab. Es versammelten sich 141 stimmberechtigte Mitglieder in der Campinggaststätte in Buchhorn am See. Der 1. Vorsitzende des Campingclubs Ludwigsburg e.V. Uwe Gönnenwein, begrüßte seine Campingfreunde und den 2. Vorsitzenden des Landesverbandes Württemberg e.V. vom DCC, Herrn Peter Rulf.

Uwe Gönnenwein blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Er bedankte bei allen Mitgliedern die sich an diversen Veranstaltungen beteiligt haben. Ohne Euch hätten wir diese Events nicht bewältigen können. Danke auch an alle Amtsträger und deren Partnern. Nur mit dieser Unterstützung kann ein Verein am Leben gehalten werden. In diesem Zusammenhang wurden alle Mitglieder gebeten sich für ein Ehrenamt zu bewerben. Es fehlen ja noch 2 Vergnügungswarte/innen.

Ein besonderer Dank gilt unserem scheidenden 2. Vorsitzenden Ralf Cornelsen für die langjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Vorstand. Der gesamte Vorstand wird Ihn vermissen.

Der Rückblick auf das Jahr 2016 zeigte auf viele und erfolgreiche Aktivitäten hin. So begann das Jahr mit einer Silvesterfeier in der Clubgaststätte. Die Camper brachten selbst gemachte Salate und ein Caterer sorgte für das Essen. Es folgte unsere Osterausfahrt nach Utzmemmingen zur Ringlesmühle.Besonders zu bemerken war hier, dass auch 4 Familien mit Kindern dabei waren. Hier zeigt sich die gute Partnerschaft zwischen JUNG und ALT.

Die 6 Wertungsfahrer konnten in diesem Jahr 5 goldene und einen silbernen Wimpel in Empfang nehmen. Die gelungene Ausfahrt wurde –wie immer- von Michael Glinka gut organisiert.

In der Clubgaststätte wurden die Binokel- und Skatturniere veranstaltet. Bei der Skatrunde könnten sich zu den 3 bisherigen Spielern noch ein paar dazu gesellen, so dass die Siegerehrungen etwas spannender werden könnten. Es fanden 9 Clubabende in der Clubgaststätte in Buchhorn statt, die sehr gut besucht waren. Die Verlegung von Ludwigsburg nach Buchhorn auf dem Campingplatz war doch eine gute Entscheidung. Nicht zuletzt im Hinblick auf den Umsatz von Getränken und Speisen, der dem Verein zu Gute kommt.. Der Höhepunkt war die 35. Spätzle Rallye. Auch in diesem Jahr konnte man fast die gleichbleibende Zahl an Teilnehmern, wie der letzten Jahre, begrüßen. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch des Bürgervereins Heuberg/Buchhorn mit ihrem Sketch auf Jenisch. Dass  die Rallye so gut verlaufen ist, ist den vielen fleißigen Helfern mit zu verdanken, ohne deren Unterstützung es einfach nicht geht.

Nach den Sommerferien folgte dann unserHerbstfest, die Ausrichtung des LV Wandertagsund die Platzputzete. Das Jahr ging wieder mit einem Besenbesuch unserer Weihnachtsfeier und der Silvesterparty in Buchhorn zu Ende.

In 2016 gab es an4 Tagen die Aktion „sicheren Caravan“. An diesen Tagen wurden 79 Gasprüfungen durchgeführt. Uwe Gönnenwein bedankte bei allen Gasprüfern für ihre geleistete Arbeit.

Die Jugendwartinnen brachten den Osterhasen mit einer kleinen Überraschung zur Osterausfahrt nach Utzmemmingen und auch auf den Campingplatz in Buchhorn am See. An der Spätzle Rallye sorgte die Camperjugend für den Kuchenverkauf, das Flohmarktzelt, eine Nachtwanderung und die allerseits beliebe Strandbar in der Halle.

Im September wurde von der Jugend ein Ausflug nach Tripsdrill organisiert. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen. Im Herbst fand das Kürbisfest mit Kürbisschnitzen statt. Da wurden die Kürbisse nicht nur von den jungen Campern geschnitzt, es fand sich auch so mancher Erwachsener darunter. Bei der Nikolausfeier hat der Campernachwuchs die Mitglieder mit Liedern und Gedichten die Anwesenden erfreut.

Für das Jahr 2017 stehen folgende Veranstaltungen und Aktivitäten auf dem Programm: Clubabende, Osterausfahrt, Aktionstage „sicheren Caravan“, Teilnahme an verschiedenen Campertreffen, die 36. Spätzle Rallye und die Teilnahme am Caravanturnier bei den Welzheimern. Alle Termine von Veranstaltungen können über die Homepage eingesehen werden und werden über den NEWSLETTER veröffentlicht.

Für die kommenden Jahre ist ein Umbau der Sanitäranlagen geplant. Diese Maßnahme wurde von allen anwesenden Campern begrüßt.

Es folgte der Bericht der Kassenwarte und Kassenprüfer, sowie die Entlastung des Vorstandes.

Uwe Gönnenwein verabschiedete sich bei seinem ausscheidenden Vorstands-kollegen Ralf Cornelsen für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten Jahre.

 

Es folgten die Wahlen:

Es wurden gewählt:

  • 1. Vorsitzende:  Uwe Gönnenwein
  • 2. Vorsitzende: Anita Haag
  • Schatzmeister: Elvira Cornelsen
  • Schriftführer: Thomas Edel
  • Touristikreferent: Michael Glinka
  • Caravan- und Pressereferent: Uwe Lerch
  • Platzwart: Reiner Flathmann
  • Platzwart: Klaus-Peter Muss
  • Gerätewart: Siegfried Döring
  • Kassenprüfer: Erika Schubert und Michael Glinka
  • Ersatzkassenprüfer: Wolfgang Gaub

Für das Amt als Vergnügungswarte/innen fand sich leider niemand.

Im Anschluss folgten die Ehrungen:

Für 10-jährige Mitgliedschaft:

Ute und Uwe Lerch

Für 25-jährige Mitgliedschaft:

Ursula und Michael Glinka

Für 40-jährige Mitgliedschaft:

Inge und Wolfgang Aeckerle

Ruth und Horst Bahnsen

Klara und Horst Glombowski

Ilse und Bernd Kaller

Anne und Willi Meier

Brigitte und Jürgen Nallinger

 

Buchhorn, den 25.02.2017
gez. Uwe Lerch Pressereferent

Skat- und Binokel-Herbst-Turnier 2016


Pünktlich um 18 Uhr konnte unsere Turnierleiterin Irmgard Fischer die 18 teilnehmenden Kartenspieler begrüßen. In spannenden Spielen kämpften die Spieler bis zum Schluß um jedes Auge. Kurz nach 22 Uhr, konnte Vorsitzender Uwe Gönnenwein die Sieger verkünden.


Binokel : 1. Platz Oliver Lippoth
2. Platz Henry Thamm
3. Platz Jürgen Hammann


Letzter Platz und somit Gewinner der schwarzen Wurst : Anita Haag


Skat : 1. Platz Rudolf Dietz
2. Platz Wolfgang Tröndle
3. Platz Werner Röhm


Danke an Irmgard Fischer für die Organisation und dem Gastroteam Herbert Häfele, Rosy und Luca Gönnenwein für die Bewirtung.

>>> Bilder befinden sich in der Bildergalerie 2016

Nachlese Platzputzede


Bei Kaiserwetter konnten wir am Samstag schon mit den ersten Platzarbeiten beginnen. Das Team um Peter Grass begann mit dem Einkürzen der Hecken rund um den Platz. Eine Knochenarbeit… Die nächste Gruppe nahm sich gleich die Ausputzarbeiten entlang unseres Uferanteils im Seebereich an. Der Baumbestand auf der Wiese wurde ebenfalls ausgeputz.

Am Montag, tollen Wetter begann nun der Hauptteil der Platzputzede. Neu in diesem Jahr war das gemeinsame morgentliche Brezelfrühstück, mit der Einteilung durch die beiden Verantwortlichen Peter Grass für das „ GRÜNE“ und Wolfgang Schön für die Baumaßnahmen. So wurden über die Woche einige Bäume die krank oder nicht mehr sicher waren gefällt. Die Hecken geschnitten sowie Wegearbeiten gemacht. Erneuert wurde auch unsere Boulebahn. Jutta Schön mit ihrem Team zeichnete für die Reingungsarbeiten im Sanitärgebäude verantwortlich. Samstag war Regenbekleidung angesagt. Willi Mayer brachte mit seinem Team sämtliches an Ästen und Laub auf den Grüngut – Platz. Eine tolle Leistung für Mensch und Maschine. Dank der guten Verbindung zum Grüngut – Wart des Landkreises konnten wir zu jeder Zeit unsere Äste uns Sträucher abladen.

Mit viel Eifer waren auch unsere jüngsten Camper bei der Platzputzede dabei. Mit Müllsäcken Laubbesen und Müllgreifern ausgestattet sorgten sie dafür, dass kein Abfall mehr auf dem Platz herumlag. Auch sie bekamen als Dank für ihren Einsatz jeden Tag ein Essensmärkle, denn wer zusammen Arbeitet, soll auch zusammen Essen. Für dieses sorgte in alt bewährter Weise Herbert Häfele und Horst Bahnsen. Der Service wurde von Anita Haag und Irmgard Fischer bestens organisiert.

Zum Abschluss der Platzputzede verwöhnte uns die Jugendabteilung mit Glühwein, Kinderpunsch und aromatischen Kaffee, fischgebackenen Waffeln, sowie einen kleinen Vorweihnachtlichen Flohmarkt.

Die Vorstandschaft bedankt sich hier nochmals ganz herzlich bei all den vielen Helfern, ohne Euch hätten wir dieses Projekt nicht geschafft.

>>> Bilder befinden sich in der Bildergalerie 2016

 

 

 

 

 

Weitere Informationen können beim Platzwart erfragt werden.

Copyright by Campingclub Ludwigsburg 2018